Stuttgarter Zeitung Lauf – Trainingsupdate

Houston, wir haben ein Problem!

Seit ca. einer Woche habe ich Probleme mit dem Sprunggelenk. Starke Schmerzen.

Ich musste das Training erneut unterbrechen. Laufpause ist angesagt.

Mein Physiotherapeut baut mich körperlich und psychisch auf – Danke Martin Miorin-Bellermann! Fühle mich bei dir wie eine Spitzensportlerin 😉

> Hier geht’s zu Website der Physiopraxis Bellermann … (Werbung)

Tja, diese Pause muss sein. So schwer mir das fällt. Aber mit Schmerzen macht’s mir echt keinen Spaß mehr.

Ob ich es je schaffen werde im Ziel einzulaufen? Ich zweifle daran 😦

Stuttgart Lauf – das Training geht weiter

.

Es ist viel passiert seit meinem letzten Laufbericht.

In der Zwischenzeit habe ich von den Ärzten erfahren, dass ich keinen Riss im Meniskus habe. Die Schmerzen kommen wohl tatsächlich von der Überbelastung.

So bekomme ich nun Physiotherapie und meine Sporteinlagen habe ich auch in Gebrauch. An die Einlagen muss ich mich noch gewöhnen. Ich habe sie ca. 6 mal verwendet. Meine Füße und Beine müssen sich muskulär noch drauf einstellen.

.

Was habe ich an sportlichen Aktivitäten geleistet?

Ich habe sie geschafft, die 10 km, die ich beim Stuttgart Lauf erreichen muss. Ich bin zweimal um die Bärenseen (Pfaffensee, Neuer See und Bärensee) gelaufen. Bei ca. 9 km konnte ich fast nicht mehr. Ich habe mich zum Rest gezwungen. Aufgeben hätte es auf keinen Fall gegeben. Und nach dem Lauf war ich super stolz auf mich 🙂

Nach wie vor trainiere ich alle zwei Tage. An manchen Tagen läuft es super, an manchen tue ich mir schwer. So wie heute zum Beispiel. Ich bin einfach nicht richtig „warm“ geworden. Meine Füße waren schwerfällig und taten weh. Auch meine beiden Knie haben angefangen zu schmerzen. Sieben Kilometer bin ich trotzdem gelaufen.

Vor allem die ersten 3 Kilometer fallen mir immer sehr schwer. Da hadere ich mit mir und meinem ach so grausamen Schicksal.

Ich kann beim Laufen mit Musik sehr gut abschalten. Bzw. ich kann gut denken. Durchdenke das Erlebte und komme auf neue Ideen.

Nach dem Lauf ist es einfach ein super Gefühl, es geschafft zu haben! Kann ich jedem nur empfehlen.

Ich laufe weiter und werde wieder berichten.

Eure Yvonne

Trainingsunterbrechung Stuttgart Lauf

Das Knie schmerzt

Ein stark schmerzendes und angeschwollenes Knie zwingt mich dazu, mein Training für den Stuttgarter Zeitung-Lauf zu unterbrechen.

Es wäre Blödsinn, an dieser Stelle weiterzurennen. Damit würde ich alles noch verschlimmern. Aber es ärgert mich wahnsinnig!!!

Nächste Woche Mittwoch ist Arzttermin. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es sich bis dahin von alleine erholt und ich wieder trainieren kann.

Liebe Grüße von

Yvonne